Die Gemeinde Buchegg entstand per 01.01.2014 durch die Fusion der Dörfer Aetigkofen, Aetingen, Bibern, Brittern, Brügglen, Gossliwil, Hessigkofen, Küttigkofen, Kyburg-Buchegg, Mühledorf und Tscheppach.

Die Gemeinde verfügt über ein Fläche von 2’259 Hektaren, welche sich wie folgt aufteilt:
234 ha Siedlungsfläche
910 ha Wald
1’602 ha landwirtschaftliche Nutzfläche

Per 31.12.2018 waren 2’587 Einwohnerinnen und Einwohner gemeldet, davon 1’311 Frauen und 1’276 Männer. Der Ausländeranteil beträgt 5.5 %. Die Einwohner lassen sich in folgende Alterskategorien unterteilen:

407 0 - 17 Jahre
346 18 - 30 Jahre
1'212 31 - 60 Jahre
513 61 - 80 Jahre
109 über 80 Jahre
   

Die Einwohnerinnen und Einwohner verteilen sich wie folgt auf die 11 Dörfer:

Aetigkofen 210
Aetingen 246
Bibern 241
Brittern 74
Brügglen 198
Gossliwil 187
Hessigkofen 275
Küttigkofen 268
Kyburg-Buchegg 348
Mühledorf 365
Tscheppach 175
   

Kirchenzugehörigkeit: Der Bucheggberg ist als früherer Bezirk des Kantons Bern evangelisch-reformiert geprägt.

1'385 evang.-reformiert
968 andere/konfessionslos
224 röm.-katholisch
10 christ-katholisch

Hinweis zu Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.